aktiv für gesunden Schlaf
Schon 30.031.009 Besucher
und 70.275.579 Seitenaufrufe
Kennen Sie Comedy im Bett?
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen

aus unserem Blog auf der Kampagnen Website www.schlafen-ist-zeitverschwendung.de

Sich schön schlafen - bessere Blutzirkulation im Wasserbett

14.06.2018 von Sabine Krömer

Foto © Fachverband Wasserbett e.V.

Schön sein möchte jeder. Die Kosmetikbranche boomt. Die Haut – unser größtes und zugleich auffälligstes Organ – soll jung, glatt und frisch aussehen. Müde Haut wird mit Make-up wieder zum Strahlen gebracht. Ringe unter den Augen geschickt abgedeckt und für den rosigen Teint sorgt das passende Puder. Die ungeschminkte Wahrheit jedoch hast Du viel mehr und effektiver und sogar kostenlos in der Hand! Schlaf Dich schön!

Warum genügend und guter Schlaf tatsächlich schön macht und was sonst noch für erstaunliche Vorgänge während Deines Schlafes stattfinden, verraten wir Dir gleich. Dass Wasserbetten guten Schlaf schenken, wissen wir von begeisterten Wasserbett Besitzern:

  • Der Schlaf in einem Wasserbett ist effektiver
  • Der Schlaf in einem Wasserbett ist ungestörter
  • Der Schlaf in einem Wasserbett ist erholsamer
  • Du schläfst in einem Wasserbett schneller ein und besser durch
  • Du schöpfst Deine Tiefschlafphasen in einem Wasserbett voll aus
  • Du genießt Deinen Schlaf und gönnst Dir automatisch genügend Zeit

Ist der Schlaf von ausreichender Dauer und guter Qualität, profitierst Du von bestmöglicher Regeneration. Regeneration deiner Wirbelsäule, Deiner inneren Organe, Deines Gehirns, Deiner Haut. Für Deine Haut ist eine gute Durchblutung extrem wichtig.

Je besser die Blutzirkulation, je schöner die Haut.

Ein Wasserbett schenkt Deiner Haut die optimalste Blutzirkulation!

 Warum?

Weil der Druck, den Dein Körper auf das Wasserbett ausübt, nie so hoch ist, dass ein Blutstau entsteht. Ganz gleich, in welcher Schlafposition Du liegst, das Blut kann jederzeit frei zirkulieren. Hinzu kommt der positive Effekt, dass deine Beine in Rückenlage immer leicht erhöht liegen – sie sind einfach leichter als z. B. Dein Becken und verdrängen deswegen weniger Wasser. Derart gelagerte Beine regen die Lymphe an, entspannen Bauch und Wirbelsäule und wirken besänftigend auf den Geist. Wasserbett Schläfer werden sehr oft zu Rückenschläfern! Eine sehr gesunde Schlafposition, die man auf trockenen Matratzen wegen ihrer Unbequemlichkeit leider gezwungenermaßen meiden muss.

Was guter Schlaf noch bewirken kann:

Guter Schlaf von etwa 7-8 Stunden wirkt sich positiv auf Dein Gewicht aus. Wer deutlich weniger schläft – weil er es z. B. im Bett nicht mehr aushält – isst mehr. Ein unausgeschlafener Körper wappnet sich für harte Zeiten. Er schaltet in den Energiesparmodus und sendet Hungersignale aus. Wer deutlich mehr schläft – weil er z. B. keinen erholsamen Schlaf auf seiner Unterlage findet – setzt sich laut einer australischen Studie der gleichen Gefahr aus. Vermutet wird hier die mangelnde Bewegung durch zu viel Schlaf gemäß dem Motto: Wer rastet, rostet.

Guter Schlaf stärkt das Erinnerungsvermögen, Gelerntes verfestigt sich und kann besser abgerufen werden. Zahlreiche Studien kommen alle zu dem Ergebnis, dass während des Schlafs etwas passiert, dass das Erinnerungsvermögen stärkt. Noch erstaunlicher ist die Tatsache, dass wir im Schlaf von all dem Input des Tages eine Auswahl treffen – Das Wichtige wird ins Langzeitgedächtnis übertragen, das Unwichtige nicht. Wichtiges geht nie verloren!

Sich schön schlafen, im Schlaf Gewicht reduzieren, im Schlaf schlau werden:

Fast zu schön, um wahr zu sein. Ist es aber.

Genial, oder?

 

Warum genügend und guter Schlaf tatsächlich schön macht und was sonst noch für erstaunliche Vorgänge während Deines Schlafes stattfinden, verraten wir Dir gleich. Dass Wasserbetten guten Schlaf schenken, wissen wir von begeisterten Wasserbett Besitzern:

  • Der Schlaf in einem Wasserbett ist effektiver
  • Der Schlaf in einem Wasserbett ist ungestörter
  • Der Schlaf in einem Wasserbett ist erholsamer
  • Du schläfst in einem Wasserbett schneller ein und besser durch
  • Du schöpfst Deine Tiefschlafphasen in einem Wasserbett voll aus
  • Du genießt Deinen Schlaf und gönnst Dir automatisch genügend Zeit

Ist der Schlaf von ausreichender Dauer und guter Qualität, profitierst Du von bestmöglicher Regeneration. Regeneration deiner Wirbelsäule, Deiner inneren Organe, Deines Gehirns, Deiner Haut. Für Deine Haut ist eine gute Durchblutung extrem wichtig.

Je besser die Blutzirkulation, je schöner die Haut.

Ein Wasserbett schenkt Deiner Haut die optimalste Blutzirkulation!

 Warum?

Weil der Druck, den Dein Körper auf das Wasserbett ausübt, nie so hoch ist, dass ein Blutstau entsteht. Ganz gleich, in welcher Schlafposition Du liegst, das Blut kann jederzeit frei zirkulieren. Hinzu kommt der positive Effekt, dass deine Beine in Rückenlage immer leicht erhöht liegen – sie sind einfach leichter als z. B. Dein Becken und verdrängen deswegen weniger Wasser. Derart gelagerte Beine regen die Lymphe an, entspannen Bauch und Wirbelsäule und wirken besänftigend auf den Geist. Wasserbett Schläfer werden sehr oft zu Rückenschläfern! Eine sehr gesunde Schlafposition, die man auf trockenen Matratzen wegen ihrer Unbequemlichkeit leider gezwungenermaßen meiden muss.

Was guter Schlaf noch bewirken kann:

Guter Schlaf von etwa 7-8 Stunden wirkt sich positiv auf Dein Gewicht aus. Wer deutlich weniger schläft – weil er es z. B. im Bett nicht mehr aushält – isst mehr. Ein unausgeschlafener Körper wappnet sich für harte Zeiten. Er schaltet in den Energiesparmodus und sendet Hungersignale aus. Wer deutlich mehr schläft – weil er z. B. keinen erholsamen Schlaf auf seiner Unterlage findet – setzt sich laut einer australischen Studie der gleichen Gefahr aus. Vermutet wird hier die mangelnde Bewegung durch zu viel Schlaf gemäß dem Motto: Wer rastet, rostet.

Guter Schlaf stärkt das Erinnerungsvermögen, Gelerntes verfestigt sich und kann besser abgerufen werden. Zahlreiche Studien kommen alle zu dem Ergebnis, dass während des Schlafs etwas passiert, dass das Erinnerungsvermögen stärkt. Noch erstaunlicher ist die Tatsache, dass wir im Schlaf von all dem Input des Tages eine Auswahl treffen – Das Wichtige wird ins Langzeitgedächtnis übertragen, das Unwichtige nicht. Wichtiges geht nie verloren!

Sich schön schlafen, im Schlaf Gewicht reduzieren, im Schlaf schlau werden:

Fast zu schön, um wahr zu sein. Ist es aber.

Genial, oder?

 

Quelle: www.fachverband-wasserbett.de

Autor: Sabine Krömer




Fachverband Wasserbett e.V.
Kirchstr. 1a
63584 Gründau - Deutschland
Internet: www.fachverband-wasserbett.de
weitere Infos