aktiv für gesunden Schlaf
Schon 35.153.452 Besucher
und 75.612.714 Seitenaufrufe
Kennen Sie Comedy im Bett?
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

- Werbung -

Neues zur Klimaregulierung im Bett

von Markus Kamps

Outlast Europe verspricht proaktive Temperaturregulierung mit der von der NASA entwickelten Outlast®-Technologie. Dabei werden Mikrokapseln für Gewebe und Füllungen verwendet, welche anders, als man es bei den traditionellen Materialien kennt, die überschüssige Wärme nicht nur abführen. Das verkapselte, sogenannte Phase-Change-Material (PCM), ist ein spezielles Wachs. Es ändert bereits im Temperaturbereich des Bettes seinen Aggregatzustand. Steigt die Umgebungstemperatur, verflüssigt es sich. Durch diesen Phasenwechsel nimmt es Energie auf. Sinkt die Temperatur unter einen bestimmten Level, geht das PCM wieder in die feste Phase über. Dabei wird Energie in Form von Wärme wieder freigesetzt. Die Wirkungsweise entspricht einer Klimaanlage im Kleinformat, welche gewissermaßen durch den Schläfer gesteuert wird. Neu auf der Messe vorgestellt wurde das "Outlast® Xelerate" Gewebe, das die aufgenommene Wärme schneller verteilt und vom Körper ableitet.

Frankenstolz stellt als patentierte Weltneuheit Matratzen vor, die mit einem neuen, besonders effektiven vertikalen Belüftungssystem ausgestattet sind. Die f.a.n. Akademie der Ingenieure studierte das Strömungsverhalten der Luft durch unterschiedliche Materialien bei verschiedenen Temperaturen. Dadurch konnten die vertikalen Diffusionskanäle so gestaltet werden, dass der Luftaustausch optimiert ist.

Auch interessant:

Die bulgarische Firma TED Bed bietet ganz neu, zusätzlich zu Bettwaren mit der bekannten Aloe vera Ausrüstung, unter dem Namen Canella Therapy Matratzen an, die Zimt enthalten.