aktiv für gesunden Schlaf
Schon 35.110.865 Besucher
und 75.569.597 Seitenaufrufe
Kennen Sie Comedy im Bett?
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

- Werbung -

BOXSPRINGBETTEN MIT SONDERFUNKTIONEN

von Markus Kamps

Foto © Boxspring-King, 71706  Markgröningen

Boxspringbetten und elektrische Verstellbarkeit, das ist auf den ersten Blick kaum vorstellbar. Eigentlich könnte man meinen, dass ein Boxspringbett aufgrund seiner relativ dicken Matratzen für eine elektrische Verstellung ungeeignet ist..
Das gilt aber nur für die amerikanische Variante mit einer Matratzenhöhe von ca. 30cm und einem Sandwichaufbau. Anders sieht es bei den skandinavischen Boxspringbetten aus. Sie haben eine Matratzenhöhe zwischen 19 – 25cm, so wie es schon immer bei hochwertigen Matratzen der Fall war. Dazu kommt gegebenenfalls noch ein Topper mit ca. 6 – 12cm Höhe, das stört aber die Funktion des elektrisch verstellbaren Unterbaus in keiner Weise. Am Fußende verhindert der Matratzenstopper das verrutschen nach vorne beim Hochfahren des Kopfteils, wie bei herkömmlichen Systemen auch. Zur Erhöhung des Komforts werden deshalb von verschiedenen Herstellern Boxspringbetten mit einer Verstellbarkeit von Kopf-, Oberkörper-, Ober- und Unterschenkel-Abschnitt mittels mehrerer Motoren angeboten.
Diese Boxspringbetten bieten natürlich Vorteile, denn es ist z.B. sinnvoll, wenn sich beide Bettseiten unabhängig voneinander verstellen lassen, wenn der eine schlafen und der andere lesen oder fernsehen möchte.
Einzelne Module ermöglichen es, mittels eines Messsystems die ideale Schlafkombination zur perfekten Abstützung von Schultern, Lenden und Hüften zu ermitteln.
Verstellbare Boxspringbetten sollten über eine Netzfreischaltung verfügen, denn diese sorgt dafür, dass Strom nur dann fließt, wenn er auch benötigt wird.