aktiv für gesunden Schlaf
Schon 35.109.386 Besucher
und 75.568.116 Seitenaufrufe
Kennen Sie Comedy im Bett?
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

- Werbung -

POLSTERBETTEN

von Markus Kamps

Der Begriff “Polsterbetten” trifft nicht explizit auf eine Bettenart zu. Zwischen Bettbezug und Gestell ist ein Polstermaterial eingearbeitet. Sowohl Boxspringbetten als auch Polsterbetten kann man in den verschiedensten Variationen kaufen. Gerade bei Polsterbetten ist eine große Flexibilität vorhanden, die man bei Boxspringbetten nur schwer erreichen kann. 
Der Markt bietet heute viele klassische Varianten von Polsterbetten mit Bettkasten erstklassiger Firmen wie z.B. Superba oder Schramm. 
Bei Polsterbetten, wie bei allen anderen Betten auch, stehen zahlreiche Materialkombinationen zur Verfügung, bei denen entweder nur der Rahmen oder auch das Kopfteil aus Holz gefertigt ist.
Stabilität bekommt das Polsterbett durch einen Rahmen aus Holz oder Faserplatte, auf den Polstervlies oder Watte aufgebracht wird. Die äußere Hülle, die dem Bett seine Optik verleiht, besteht aus hochwertigem Stoff, Leder oder Kunstleder.
Das Angebot an Polsterbetten wird sehr oft durch den Verbraucher unter der Kategorie Boxspring wahrgenommen und weist auch Gemeinsamkeiten mit dem Boxspring-System auf.