aktiv für gesunden Schlaf
Schon 30.943.909 Besucher
und 71.231.116 Seitenaufrufe
Kennen Sie Comedy im Bett?
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen

- Promotion -
aus unserem Blog auf der Kampagnen Website www.schlafen-ist-zeitverschwendung.de

Diese EINE Frage zum Wasserbett hat JEDER

18.09.2018 von Sabine Krömer

Foto © Fachverband Wasserbett e.V.

Jeder macht es, aber kaum jemand spricht darüber – SEX.

Sex macht Spaß, lässt uns strahlen, wirkt wie ein Jungbrunnen und befriedigt natürliche Bedürfnisse, die jeder Mensch hat. Kein Wunder also, dass Sex einen sehr hohen Stellenwert in unserem Leben einnimmt.

Glaubt man Statistiken, findet Sex bei über 76 % der Befragten in den eigenen vier Wänden statt – vorzugsweise im Bett. Bei der Wahl eines neuen Bettes spielen deswegen Ergonomie, Bequemlichkeit, Belastbarkeit, Verarbeitung und Hygiene zwar eine wichtige Rolle – allerdings nur vordergründig. Viel wichtiger ist den meisten die Überlegung, wie gut der Sex im neuen Bett sein wird – nur trauen sich die wenigsten, diese Frage zu stellen. Da wird die Flexibilität der Matratze durch Händedruck fachmännisch geprüft und ein wenig Auf und Ab gewippt beim Probeliegen, mehr ist meist nicht drin. Reicht auch meistens aus, um Rückschlüsse auf das zukünftige Sexleben schließen zu können. Annähernd.

Die große Ausnahme: Ein Wasserbett!

Drückst Du mit der Hand auf ein Wasserbett, stellst Du fest: Au Backe, da ist ja praktisch kein Widerstand. Wie wird sich das beim Sex auswirken? Positiv? Negativ? Du wippst ein bisschen und stellst fest: Hm, es ist angenehm. Aber ungewohnt. Kannst du die Schnelligkeit variieren? Ausprobieren? Hier im Geschäft? Nee, zu offensichtlich und zu peinlich. Wahrscheinlich fragst Du erst einmal gute Bekannte – die bereits ein Wasserbett haben – zu diesem Thema. Du erntest ein promptes: „Klar geht Sex im Wasserbett – und wie!“, während die beiden sich verführerisch anlächeln und offensichtlich in Gedanken grad ganz woanders sind. Es hilft alles nichts – Du kannst es glauben oder auch nicht.

Lass uns an dieser Stelle eine kleine Geschichte erzählen und entscheide dann selbst:

Kannst Du Dich noch an die Zeit erinnern, als Wasserbetten zum Trend wurden? Wo und in welchem Zusammenhang tauchten Wasserbetten immer wieder auf? Es waren kleine Lokale etwas außerhalb, die Lichter waren gedimmt und schimmerten rötlich, der Eingang oft mit schweren roten Vorhängen versehen, die beiseite geschoben den Blick in das sogenannte Rotlichtmilieu freigaben. So wie es für jeden Bereich und jede Tätigkeit Experten gibt, waren (und sind) auch dort Experten anzutreffen. Frauen mit viel Erfahrung in puncto Sex. Und diese Frauen benutzten mit Vorliebe Wasserbetten.

Und nun fragen wir Dich:

Glaubst Du, sie hätten das gemacht, wenn der Sex  im Wasserbett so schlecht wäre???

 

Quelle: www.fachverband-wasserbett.de

Autor: Sabine Krömer




Fachverband Wasserbett e.V.
Kirchstr. 1a
63584 Gründau - Deutschland
Internet: www.fachverband-wasserbett.de
weitere Infos