aktiv für gesunden Schlaf
Schon 35.153.421 Besucher
und 75.612.683 Seitenaufrufe
Kennen Sie Comedy im Bett?
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

- Werbung -
Studie belegt; klimaregulierende Bettdecken stärken Immunsystem

Mit CLiMABALANCE-Decken fit durch den

von Pressemitteilungen

Foto © Sanders

Am Wochenende fällt der Startschuss für die dunkle Jahreszeit: Die Uhr springt zurück auf Winterzeit. Damit beginnen nun ganz offiziell die trüben, nasskalten Tage. Während sich die einen mit Winterdepression rumschlagen, graut es den anderen vor ständigem Frösteln oder Erkältungskrankheiten. Höchste Zeit also, das Immunsystem winterfest zu machen.
Dass richtige Ernährung, viel frische Luft und Sonnenlicht die Abwehrkräfte pushen, ist kein Geheimnis. Die wenigsten wissen jedoch, dass die richtige Bettdecke ein echter Munter-Macher ist.
Das belegt eine bisher einmalige Studie der Gebr. Sanders GmbH und der Universität Regensburg unter Leitung des Schlafexperten Prof. Dr. Jürgen Zulley.

Dabei wurde das Schlafverhalten von 12 schlafgesunden Teilnehmern unter zwei baugleichen Bettdecken mit und ohne Klimazonen untersucht. Diese so genannten Klimazonen halten die Schlaftemperatur im Wohlfühlbereich und führen überschüssige Luftfeuchtigkeit ab. Ziel war es zu überprüfen, ob sich die unterschiedlichen Bettdecken tatsächlich auf die Schlafqualität und Regeneration sowie die Vitalität am Folgetag auswirken.
"Der Schlaf unter einer klimaregulierenden Bettdecke war vergleichsweise länger und ruhiger. Die Tiefsch lafphasen steigerten sich um bis zu 50 Prozent", kommentiert Schlafexperte Prof. Dr. Jürgen Zulley das Ergebnis der Schlaf-Studie. "Kann der Körper nachts seine Temperatur optimal regulieren und wird dabei unterstützt, überschüssige Feuchtigkeit abzutransportieren, erholt er sich besser. Und guter Schlaf ist die Grundvoraussetzung für Gesundheit, Leistungsfähigkeit und Wohlbefinden. Davon profitiert auch das Immunsystem, das sich besser gegen die gesundheitlichen Tücken des Winters wehren kann."
Nach intensiver Forschungsarbeit hat der Bettdeckenhersteller Gebr. Sanders die CLiMABALANCE-Technologie entwickelt -die natürliche Klimaanlage für das Bett. Durch Klimazonen bleiben Temperatur und Betthöhlenklima immer in der richtigen Balance und ermöglichen so einen längeren, intensiveren Tiefschlaf. Und gerade der ist für die Übergangszeit von Sommer auf Winter wichtig, um erholt in die kurzen Tage zu starten.
Für einen ganzheitlichen Schlafkomfort lässt sich das umfangreiche BettdeckenSortiment um passende Kissen und Matratzenauflagen erweitern, die ebenfalls auf der CLiMABALANCE-Technologie basieren.