aktiv für gesunden Schlaf
Schon 35.121.263 Besucher
und 75.580.271 Seitenaufrufe
Kennen Sie Comedy im Bett?
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

- Werbung -

Grosana airflex Liegeflächenprofil

von Markus Kamps

Foto © Grosana

Die airflex-Unterfederung von Grosana kann individuell anhand von Messdaten des jewiligen Nutzers eingestellt werden. Dazu legt man sich beim Grosana Fachhändler auf ein spezielles Messbett, dass an eine Software angeschlossen ist, die in Rücken- und Seitenlage ein Profil der Wirbelsäule ermittelt und dann die einzelnen Elemente des Lattenrostes so einstellt, das der Körper optimal unterstützt wird und die Wirbelsäule geradeliegt. Dafür können acht Leisten vom Brust- bis zum Beckenbereich einzeln variiert werden. "Nach der Messung wird das Profil in ein Formular eingetragen, anhand dessen das Bettsystem speziell für den Kunden eingestellt wird." Diese Justierung lässt sich im Nachhinein jederzeit ändern, Grosana empfiehlt allerdings, dies von Fachpersonal vornehmen zu lassen.

+ Vorteile:

  • Messung in der gewöhnlichen Schlafposition
  • Einstellungen auch im Kniebereich, ermöglicht die Entlastung der Lendenwirbelsäule
  • Einstellungen auch mit Beckenkippungen machbar
  • Individuelle Anpassung durch Fachberater möglich





Dieser Bericht ist Teil einer Beitragsserie

Weitere Berichte zum Thema Messsysteme finden Sie hier