aktiv für gesunden Schlaf
Schon 37.324.875 Besucher
und 77.862.195 Seitenaufrufe
Kennen Sie Comedy im Bett?
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

- Werbung -

Die Matratze teilen: Zu zweit durchschlafen

19.03.2020

Foto © WavebreakMediaMicro - fotolia.com

Die meisten Paare möchten so nah wie möglich zusammen im gleichen Bett schlafen, ohne durch eine lästige Ritze in der Mitte getrennt zu werden. Dafür bieten sich durchgehende Matratzen an, welche über eine ausreichende Größe für zwei Schläfer verfügen. Um jede Nacht einen erholsamen Schlaf und dauerhaften Komfort zu gewährleisten, müssen der Aufbau und Härtegrad der Matratze genau auf die individuellen Bedürfnisse zugeschnitten sein. Auch das Material und die Höhe spielen bei der Auswahl eine wichtige Rolle. Nur so kann die Matratze den körperlichen Anforderungen beider Nutzer entsprechen und die Wirbelsäule richtig unterstützen.

Auswahlkriterien bei Matratzen

Zur Auswahl stehen unterschiedliche Matratzenmodelle, welche sich perfekt den gewünschten Kriterien und Körpermaßen anpassen lassen. Entscheidend ist auch das jeweilige Platzangebot im Schlafzimmer, welches letztendlich in vielen Fällen die Ausmaße der Doppelbettmatratze bestimmt. Wenn das Paar ein ähnliches Gewicht auf die Waage bringt und die gleichen Schlafgewohnheiten hat, bietet sich generell erst dann eine durchgängige Matratze an. Anbieter wie Casper haben dabei eine individuelle Auswahl. So gibt es auch schon für Matratzen bei einer Größe von 140x200 cm eine Premium-Schaum und Federkern Ausführung mit einer detaillierten Beschreibung des Aufbaus.

Die unterschiedlichen Matratzenmodelle für abweichende Schlafgewohnheiten

Für eine harmonische Balance und korrekte Unterstützung der Wirbelsäule ist eine funktionstüchtige Matratze von großer Bedeutung. Mit einem optimal passenden Modell lassen sich Schwierigkeiten beim Schlafen und Rückenschmerzen nach dem Aufstehen verhindern. So können Paare zu zweit im gleichen Bett durchschlafen und wachen erfrischt am nächsten Morgen wieder auf. Zur Auswahl stehen diverse Matratzenmodelle, welche sich bei der Schaumart unterscheiden oder mit einem Federkern ausgestattet sind.

Für einen gesunden Schlafrhythmus

Als zweckdienlich hat sich eine Kombination aus Latex- und Memoryschaum bewiesen, welche sich jeder Körperstelle genau anpasst und den Körper exakt dort unterstützt, wo es erforderlich ist. Auf diese Weise werden die Hüften stabilisiert, während die Schulter gleichzeitig bequem aufliegen kann. Dank unterschiedlicher Schichten kommt es zu einer willkommenen Entlastung der Wirbelsäule, sodass sich keine Stauchungen einstellen. Auf diese Weise wacht keiner mit Schmerzen in der Nacht auf, sondern ist nach einer durchgehenden Nachtruhe am nächsten Morgen ganz und gar ausgeruht.

Gesundheitliche Aspekte beim Schlafen

Nicht nur der Umwelt zuliebe, auch für die eigene Gesundheit empfiehlt sich stets der Einsatz von umweltfreundlichen Materialien für das Bett. Als Untergrund beim Schlafen kommt der Körper mit der Matratze jede Nacht über viele Stunden hinweg in einen engen Kontakt. Wer großen Wert auf schadstoffarme Materialien legt, der kann unbesorgt schlafen und muss keine gesundheitsschädlichen Ausdünstungen befürchten. Deshalb sollten die Fasern, Schäume und Textilien stets die höchsten Ansprüche im Bezug auf ökologische Standards erfüllen. Darüber hinaus ist eine durchgehende Atmungsaktivität entscheidend. So können sich beide Partner im Bett wohlfühlen und dank einem angenehmen Klima die ganze Nacht durchschlafen.

Praktische Schlaftipps für Paare

Die Auswahl der richtigen Matratze ist eine sehr persönliche und extrem wichtige Entscheidung im Leben eines Paares. Damit wirklich beide Partner darin gut schlafen können, sind viele verschiedene Faktoren vor dem Kauf zu bedenken. Deshalb bietet sich ein Probeschlafen an, um den Nutzen sowie die Eigenschaften des jeweiligen Matratzenmodells auf Herz und Nieren zu prüfen. Wer die Matratze ganz in Ruhe im eigenen Zuhause testen kann, sieht schnell die Vor- und Nachteile des jeweiligen Modells. Nur so lässt sich ein guter Schlafrhythmus garantieren, um am nächsten Tag voll einsatzfähig für das Berufs- und Familienleben zu sein.