aktiv für gesunden Schlaf
Schon 37.358.931 Besucher
und 77.896.903 Seitenaufrufe
Kennen Sie Comedy im Bett?
Startseite > Forum > Matratzen, Liegesysteme und Gestelle > 3 Jahre alte Matratze/Ausstellungsstück kaufen oder lieber neu?
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Forum

Die letzten Posts:

›› Tellerlattenrost - gut oder schlecht?
›› Welche TFK Matratze? Rummel My 500 T oder Röwa Etera Boston
›› Rummel 1300 oder 1600 Lattenrost
›› Rummel Sensoflex 60 Latex Kissen
›› Selbstregulierender Lattenrost
›› Community für Schlaflose - Owlchat.de Erfahrung
›› Welches Schlafsystem für Seitenschlafer?
›› Welches Material Nackenstützkissen?
›› Einschlafstörung - Sofortiger Weckimpuls beim Einschlafen
›› Welcher Lattenrost mit weicher Schulterzone?
›› Welche Decke wärmt am besten?
›› Der NDR sucht Dich!
›› Ich höre weder Wecker, Anrufe noch Stimmen
›› Brauche Ersatz für meine Werkmeister Matratze
››  Alpträume verändern sich, seit neustem schreiend oder sprechend aufgewacht






Matratzen, Liegesysteme und Gestelle

Hier gehts um Themen wie Matratzen, Liegesysteme, Lattenroste, Wasserbetten, Luftbetten, Hochbetten und Bettgestelle, etc.


HeidelindeT schrieb am 27.10.2019 16:03:

3 Jahre alte Matratze/Ausstellungsstück kaufen oder lieber neu?

592 x angesehen - 3 Antworten

Bitte geben Sie folgende Informationen an, damit Sie hilfreiche Antworten auf Ihre Frage erhalten:

Geschlecht: weiblich
Grösse: 170
Gewicht: 51kg
Alter: 65
Ich mag es lieber warm/kalt: warm
Ich mag es lieber fest/weich: weich
Ich habe Rückenbesonderheiten: LWS und HWS - Schulterschmerzen

Mein Preisrahmen liegt bei: fast egal
Es geht um folgende Größe: 90x200
Ich möchte Matratzentipps: gerne
Ich möchte Hinweise zum Unterbau:
Was mir sonst noch wichtig ist:

(nicht zutreffendes bitte löschen)

Ich habe einen Werkmeister Latex ML430 die sehr schön weich ist. Ich denke das wird meine neue Matratze werden.
Macht es sinn die Ausstellungsmatratze zu kaufen (wurde mir angeboten) oder besser eine neue zu bestellen, die dann eventuell härter sein könnte?
Wenn ja, was dürfte eine Ausstellungsmatratze von 3 Jahren, wo ich nicht weiß wer alles so draufgelegen hat und wie lange kosten?



DieGabi

Profil anzeigen
Weitere Beiträge
02.12.2019 21:34
Ich würde definitv immer eine neue Matratze kaufen.
 


- Werbung -

geborgenschlafen - Hersteller von metallfreien Massivholzbetten - Familienbetrieb seit 1995

Was uns ausmacht... Wir fertigen die Schlafmöbel in Kleinserienproduktion aus Massivhölzern von "vor Ort". Das heißt. dass wir aus dem Jenaer Stadtforst und vom Thüringen Forst die einheimischen Hölzer beziehen und das in Eigenregie. Unsere Zirbe kommt von befreundeten Sägern aus Österreich.

Goldie65

Profil anzeigen
Weitere Beiträge
02.12.2019 22:35

Ausstellungs-Matratze

Wenn es ein Fachgeschäft deines Vertrauens ist
und die Matratze in der Tat nur in der Ausstellung
war und nicht als Testmatratze für zu Hause diente
stände dem nicht viel entgegen.
Ich bin der Meinung lieber so eine Qualitätskaltschaum-
Matratze mit einer Haltbarkeit von 10 - 15 Jahren
als eine Billig-Schaum-Matratze mit niedrigem Raumgewicht
die ohnehin zu Hart ist, mit geringer Haltbarkeit.

Ob jetzt die ML 430 auch in der Härte für dich passt,
das kannst nur Du allein entscheiden und Testen

z.B. durch mind. eine Halbe Probeliegen.
Dabei kannst du dann auch einen guten Berater mit
einem reinen Verkäufer unterscheiden.
Als Lattenrost kann ich Dir den Airflex-Sensitiv mit
Höhenarretierung, also für deine Figur und Körpergröße
einstellbar.
Schulterentlastung, LWS Abstützung und Hüftentlastung.
Für deinen Halswirbel brauchst du natürrlich ein
gutes HWS-Kissen mit Hohlkehle.
Vorsicht da gibt es die meisten Fehlkäufe ! ! !
 

Goldie65

Profil anzeigen
Weitere Beiträge
02.12.2019 23:01

Matratzenkauf

Hallo Heidelinde T,
ich habe mir soeben die ML 430 angeschaut, der Preis
ist schon happig.

Wenn du doch eine neue Matratze willst kommst du wie folgt
wesentlich billiger und sicher davon.
Kauf Dir vom Fachhandel ein gute Qualitäts-Kaltschaum-Matratze
mit Raumgewicht RG 55, die gibt es in 5 Härtestufen.
Ich selbst habe die Optidorm S 17 (16er Kern) und bei deinem
Leichtgewicht käme da nur die Härtestufe25 = Soft in Frage.

Dann hast du sicher noch soviel übrig, das du was für
den Halswirbel tun kannst, z.B. mit einem höhenverstellbaren
vielseitigem HWS-Kissen mit Hohlkehle..
Nadenn wünsch ich Dir gesunden Schlaf !
 

| Kontakt | Newsletter | Impressum | Datenschutz | AGB | Login