aktiv für gesunden Schlaf
Schon 35.430.641 Besucher
und 75.899.928 Seitenaufrufe
Kennen Sie Comedy im Bett?
Startseite > Forum > Matratzen, Liegesysteme und Gestelle > Anmerkung Redaktion Testergenisse Stiftung Warentest
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Forum

Die letzten Posts:

›› Frage neue Matratze: Alternative zu Werkmeister Annika auf Lattenrost Innova N
›› Empfehlung gefragt: Neue weiche Matratze für kleine Person, die schnell schwitzt
›› Morgens Bauch- und Magenschmerzen mit neuer Matratze
›› Schmerzen in der HWS
›› Schulterschmerzen bei neuer Werkmeister Matratze
›› Problem mit Werkmeister Matratze
›› Werkmeister M S55 Plus WS - Soft zu hart?
›› Welche Matratzenbreite für Einzelschläfer?
›› Alternative Matratzen gesucht
›› Richtige Matratzenhärte und Topper finden
›› Alternative Selecta FR7 Rost ?
›› Hüsler Nest Matratze - Alternative?
›› Empfehlung für Beratung vor Ort
›› Suche XXL Lattenrost in Überlänge
›› Bei Matratzenkauf voll ins Fettnäpfchen getreten - wie geht es nun weiter






Matratzen, Liegesysteme und Gestelle

Hier gehts um Themen wie Matratzen, Liegesysteme, Lattenroste, Wasserbetten, Luftbetten, Hochbetten und Bettgestelle, etc.


Schlafpräventologe
In der Community seit: 10.08.2006
Zuletzt online am: 17.06.2011 17:37

Blog von Schlafpräventologe anzeigen'>Schlafpräventologe schrieb am 29.01.2011 11:25:

Anmerkung Redaktion Testergenisse Stiftung Warentest

633 x angesehen - 1 Antwort

GUTEN TAG

Auch bei neuen Tests mit Federkern kann der Test nie den ganzen Bettenmarkt wiederspiegeln.
Die Preisrange liegt hier bei 39 € bis ca. 48.000,00 € für ein Handgefertigtes Doppelbett.
Was für welche Person passt, richtet sich nach extrem vielen Faktoren.

Gut heißt nicht automatsich auch GUT FÜR MICH, da Körperbau, Klimabedürfnis, Schlafgewohnheit, Kombinationen mit anderen Bettwaren wie Kissen, Zudecke, und Lattenrost garnicht getestet werden können, da es eine zu grosse Zahl von Varianten und Möglichkeiten beinhaltet, die reproduzierbare und vergleichbare Ergebnisse unmöglich machen.

Die Aussage, dass eine teurere Matratze nicht immer besser sein MUSS, stimmt bedingt zum Körperbau. Allerdings kann und darf man auch keine Birnen mit Äpfeln vergleichen, da natürlich auch Materialunterschiede und Qualitäten durch den Materialeinsatz und somit durch den Preis begründet sind.

Bei der Auswahl von Bettwaren besuchen Sie bitte immer ein Fachgeschäft Ihres Vertrauens oder ggf. auch mehrere in Ihrer Region, um Serviceleistungen zu vergleichen.
Qualitäts- und Materialansprüche sind verschieden, genauso wie der Einsatz von veränderbaren Systemen bei medizinischen Indikationen.

Schlafstörungen und Liegeprobleme sind so vielschichtig und durch eine Frage und Antwort oft nicht zu beantworten.

Nehmen Sie gerne die Hilfe aus dem Forum an, bedenken Sie jedoch, dass im Forum sowohl Endkunden, Betroffene, Leute aus Selbsthilfegruppen, aber auch Vertreter des Handels und der Industrie bei den Antworten mit im Forum vertreten sind.

Wir versuchen eine Mischung der Beiträge zu erhalten, um Aufklärung und Hilfestellung geben zu können und freuen uns über Ihr Interesse und auch das positive Medien-Feedback.

Zur Zeit ist unser Redaktionsteam leider krankheitsbedingt eingeschränkt und kann nicht immer wie gewohnt extrem schnell reagieren.

Wir bitten Sie deshalb über den Weg der internen Mail bei speziellen Fragen direkt Kontakt insbesondere Markus Kamps aufzunehmen.

Danke für Ihr Verständnis und viel Erfolg bei der Suche nach Hilfestellungen und bei der Beantwortung offener Fragen.

ALLZEIT GUTEN SCHLAF
SP - Schlafpräventologe


| Kontakt | Newsletter | Impressum | Datenschutz | AGB | Login