aktiv für gesunden Schlaf
Schon 37.421.582 Besucher
und 77.960.800 Seitenaufrufe
Kennen Sie Comedy im Bett?
Startseite > Forum > Der Schlaf unserer Kleinen > gute Matratze für 5 und 9 jährige
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Forum

Die letzten Posts:

›› Irisette Gel-active Classic 24 cm Kaltschaum Matratze
›› Tellerlattenrost - gut oder schlecht?
›› Welche TFK Matratze? Rummel My 500 T oder Röwa Etera Boston
›› Rummel 1300 oder 1600 Lattenrost
›› Rummel Sensoflex 60 Latex Kissen
›› Selbstregulierender Lattenrost
›› Community für Schlaflose - Owlchat.de Erfahrung
›› Welches Schlafsystem für Seitenschlafer?
›› Welches Material Nackenstützkissen?
›› Einschlafstörung - Sofortiger Weckimpuls beim Einschlafen
›› Welcher Lattenrost mit weicher Schulterzone?
›› Welche Decke wärmt am besten?
›› Der NDR sucht Dich!
›› Ich höre weder Wecker, Anrufe noch Stimmen
›› Brauche Ersatz für meine Werkmeister Matratze






Der Schlaf unserer Kleinen

Hier gehts um Themen wie Kinder- und Babyschlaf, Schlafprobleme, Schlaflieder, Schlaferziehung, Schlaf in der Schwangerschaft und Betten f?r Kindern und Babys


bondine schrieb :

gute Matratze für 5 und 9 jährige

1509 x angesehen - 3 Antworten



bondine

Profil anzeigen
Weitere Beiträge
01.01.2010 22:55
Hallo,
unsere Kinder 5 und 9 schlafen am liebsten bei uns im Bett (Wasserbett). Wir tragen sie zwar ins eigene Bett, wenn wir schlafen gehen. Aber unser Sohn kommt spätestens nach 2 Stunden wieder zurück. Da wir uns jetzt neue Matratzen kaufen wollen und die Kinder auch besser im eigenen Bett schlafen sollten, haben wir überlegt, dass wir das Problem mit neuen Matratzen für die Kinder beheben können.
Da sie sich am wohlsten im Wasserbett fühlen, sollte es eine "kuschelige" sein.
Kennt jemand eine gute und preisgünstige?
Danke für Eure Hilfe
 


- Werbung -

Ihr Fachgeschäft für Erholsame Betten in Kassel

Gute Matratzen sind kein Garant für guten Schlaf denn eine individuelle Beratung und optimales Anpassen von Matratze und Rost auf "Ihren" Rücken ist besonders wichtig.
Wir nehmen uns Zeit für Sie!


Goldie65

Profil anzeigen
Weitere Beiträge
02.01.2010 12:39
Hallo Bondine,

für Kinder habe ich mit der Nautisan 14 "extrasoft" die
besten Erfahrungen gemacht.

Wenn jetzt aber das 9-jährige bereits sehr schwer ist, sodaß
damit zu rechnen ist, mit 16-20 Jahren bereits [b]über 55 kg [/b] schwer ist, dann rate ich
zur "soft".
Gehe mal davon aus, daß die Lebensdauer der Matratze mind 12-15 Jahre hat.

Auch für Euch empfehle ich die "Soft" da Normal- u. Leichtgewicht,
(immer im Verhältnis zur Körpergröße gesehen) aber evtl. eine 16er.
Darüber hinaus wirkt der Lattenrost kaum noch.

Die Stützkraft ist nach meinen Erfahrung auf langer Sicht garantiert.
Es fällt Euch auch der Umstieg vom Wasserbett viel leichter.
Kein Vertrauen hätte ich zur Aussage im anderen Thread
der Verkäuferin zu "fest",
sonst müßte ich meine Lebenserfahrung sehr in Zweifel ziehen.

Alles Gute und Gesundheit für 2010
Gruß Goldie65
 

bondine

Profil anzeigen
Weitere Beiträge
02.01.2010 14:53
Danke Goldie,
empfielst Du auch für uns die Nautisan 16? weißt Du im Raum Muc ein Geschäft, die die da haben?
Danke und LG bondine
 

Goldie65

Profil anzeigen
Weitere Beiträge
03.01.2010 19:13
Hallo Bondine,

danke für dein Mail, ja 14 oder 16 mit guter Schulterentlastung
ist ausreichend.

Ist ja klar, aber Du bist Kunde und brauchst kein
schlechtes Gewissen haben,
schließlich ist es dein gutes Recht, dich zu informieren
und dazu gehört halt mal Beratungen und Test dazu, sind
ja schließlich Investitionen
für längere Zeit.
Also unverbindliche Beratungen sollten ja zur Selbstverständlichkeit gehören.

Nutze also jede Möglichkeit und bilde Dir selbst ein Urteil.

Alles Gute Goldie
 

| Kontakt | Newsletter | Impressum | Datenschutz | AGB | Login