aktiv für gesunden Schlaf
Schon 30.018.357 Besucher
und 70.262.151 Seitenaufrufe
Kennen Sie Comedy im Bett?
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen
- Promotion -
15.03.2018

Tipps vom Experten und aus dem Spitzensport


Autor: Markus Kamps
Geschäftsführer Schlafkampagne,
Kamps-Services www.Kamps-Services.de,
1. Präventologe für Schlaf & Stress Praeventologe.de,
Berater der Kompetenz-Zentrum-gesunder-Schlaf.de,
Redakteur der Schlafkampagne


Schönaicher Kissen- und Matratzentage bei Betten Wacker

Artikel vom 09. März 2018 - 15:48

SCHÖNAICH (sel). Guter Schlaf bedeutet Regeneration. Beides hält uns fit und leistungsfähig. Dass wir an vielen Stellschrauben für guten Schlaf selber drehen können, ist bekannt: Stress abbauen, "Blaulicht" und große Mahlzeiten vor dem Schlafengehen vermeiden. Aber wie man sich richtig bettet, wissen Schlafexperten wie Markus Kamps. Er ist bei den von der Volksbank unterstützten Schönaicher Kissen- und Matratzentagen im Bettenhaus Wacker ebenso zu Gast wie die Spitzen-Mountainbikerin Elisabeth Brandau.

Denn gerade für Spitzensportler ist guter und ausreichender Schlaf neben weiteren Faktoren wie der Ernährung eine wichtige Säule ihrer Leistungsfähigkeit. "Wir sind ja selber Mountainbikefahrer und verfolgen die Karriere von Elisabeth Brandau seit einigen Jahren", erzählen Harald und Birgit Brodbeck vom Bettenhaus Wacker. "Vielen Menschen ist gar nicht klar, wie wichtig Regeneration auch im Sport ist. Sportler wissen das längst, aber es betrifft jeden. Junge Menschen genauso wie Menschen mit Rückenproblemen, Berufstätige, die körperlich arbeiten oder aber fast ausschließlich am Schreibtisch sitzen." Von den Erkenntnissen der Sportmedizin und den Erfahrungen der Leistungssportler könne durchaus jeder profitieren.

Deshalb wird die Schönaicherin Elisabeth Brandau, Mutter zweier Kinder, gemeinsam mit dem Präventologen und Schlafberater Markus Kamps am Mittwoch, 21. März um 17.30 Uhr im Interview das Thema "Spitzensport und Regeneration" genauer beleuchten. Am Donnerstag um 17.30 Uhr ist die Sportlerin nochmals in der Jägerstraße zu hören. Diesmal spricht sie zum Thema "Sport und Schlaf. Zwei Welten berühren sich."

An beiden Tagen gibt es bei Betten Wacker ein Informations- und Vortragsprogramm. "Es geht um individuelle Schlafbedürfnisse, auch für Menschen mit speziellen (Rücken-)Problemen und es geht ums passende Bettsystem", sagt Harald Brodbeck. "Schließlich hat nicht jeder die Normgröße von 1,73 Meter kommt mit der üblichen 7-Zonen-Matratze klar." Wichtig ebenfalls: Der Wahl des wirklich passenden Kopfkissens mehr Aufmerksamkeit zu widmen, legt der Bettenberater seinen Kunden ans Herz. "Viele haben fünf Kissen im Schrank und keines passt", so der Titel eines weiteren Vortrags am Donnerstag. "Jedem, der morgens mit verspanntem Nacken aufwacht, dürfte klar sein, dass er aktiv werden sollte. Alle Fragen stellen und Abhilfe schaffen kann man bei unseren Kissen- und Matratzentagen."



Fotos: © Lächelnde Frau im Bett: WavebreakmediaMicro - fotolia.com | Kontakt | Newsletter | Impressum | Datenschutz | AGB | Login | nach oben