aktiv für gesunden Schlaf
Schon 29.279.434 Besucher
und 69.489.190 Seitenaufrufe
Kennen Sie Comedy im Bett?
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
- Promotion -
GANT_468x60
12.04.2018 | Kaufberatung

FOCUS online: So finden Sie die richtige Matratze

Bild-Nr. 314 - © Anton Maltsev - fotolia.com

Autor: Markus Kamps
Geschäftsführer Schlafkampagne,
Kamps-Services www.Kamps-Services.de,
1. Präventologe für Schlaf & Stress Praeventologe.de,
Berater der Kompetenz-Zentrum-gesunder-Schlaf.de,
Redakteur der Schlafkampagne


Wer eine neue Matratze kauft, sollte sich im Vorfeld ein paar wichtige Fragen stellen.
FOCUS Online hat hierzu mit einem bekannten Experten gesprochen und wertvolle Tipps zusammengetragen.

Weiterlesen auf FOCUS online



06.04.2018

Der Internationale Tag der Kissenschlacht

Bild-Nr. 696 - © Hallgerd - fotolia.com

Autor: Markus Kamps
Geschäftsführer Schlafkampagne,
Kamps-Services www.Kamps-Services.de,
1. Präventologe für Schlaf & Stress Praeventologe.de,
Berater der Kompetenz-Zentrum-gesunder-Schlaf.de,
Redakteur der Schlafkampagne


Der Internationaler Tag der Kissenschlacht findet statt am 07. April 2018. Eine Kissenschlacht ist ein übliches Spiel, in dem eine gespielte körperlichen Auseinandersetzung mit Kissen als Waffen ausgetragen wird. Kissenschlachten finden häufig bei Pyjama-Partys statt. Da Kissen häufig weich sind, treten Verletzungen selten auf. Das Gewicht eines Kissens kann einen jungen Menschen jedoch immernoch aus dem Gleichgewicht bringen, vor allem auf weichen Oberfläche, wie z. B. einem Bett, welches ein üblicher Austragungsort ist. In früheren Zeiten gingen die Kissen oft kaputt und verteilten die Federn im ganzen Zimmer.

Ein Kissen, in Österreich Polster, ist ein mit Daunen, Schaumstoff oder einem anderen weichen Material gefüllter und dichter Beutel. Das Gewebe zur Aufnahme der Füllung wird hierbei auch Einschütte oder Inlett genannt. Auch Füllungen mit Kernen oder Körnern oder mit Schlämmen sind üblich, allerdings nicht als weiche Unterlage, sondern als Wärmespeicher. Es gibt keine einheitliche oder genormte Typisierung für Kissen. Kissen werden nach Verwendung und Füllung unterschieden.

Spielen ist eine Tätigkeit, die zum Vergnügen, zur Entspannung, allein aus Freude an ihrer Ausübung aber auch als Beruf ausgeführt werden kann. Es ist eine Beschäftigung, die oft in Gemeinschaft mit anderen vorgenommen wird. Ein Großteil der kognitiven Entwicklung und der Entwicklung von motorischen Fähigkeiten findet durch Spielen statt, beim Menschen ebenso wie bei zahlreichen Tierarten.

Einem Spiel liegen oft ganz bestimmte Handlungsabläufe zugrunde, aus denen, besonders in Gemeinschaft, verbindliche Regeln hervorgehen können. Die konkreten Handlungsabläufe können sich sowohl aus der Art des Spiels selbst, den Spielregeln oder aber aus dem Wunsch verschiedener Individuen ergeben, gemeinschaftlich zu handeln. (Mit Material von: Wikipedia)

Wo ist das Event?
Weltweit

Wann ist das Event?
Samstag, 7. April 2018
 


20.03.2018

Matratzendownhill in Neuss


Autor: Markus Kamps
Geschäftsführer Schlafkampagne,
Kamps-Services www.Kamps-Services.de,
1. Präventologe für Schlaf & Stress Praeventologe.de,
Berater der Kompetenz-Zentrum-gesunder-Schlaf.de,
Redakteur der Schlafkampagne


Save the Date

Nicht nur bei de Beratung und Information über Bettthemen und Schlafwissen ist das Webportal www. Schlafkampagne.de ganz vorne !

Auch beim baldigen Matratzendownhill in der Ski Halle in Neuss startet Markus Kamps mit einen Team in der 4 er Staffel

Unter Schlafkampagne & Friends - fahren rutschen, fliegen aktive Bettenfachgeschäfte Betten Sauer - Koeln, Cubiculum- Düsseldorf und der Schlafraum - Wuppertal mit Kamps über die Piste !



- Promotion -
15.03.2018

Tipps vom Experten und aus dem Spitzensport


Autor: Markus Kamps
Geschäftsführer Schlafkampagne,
Kamps-Services www.Kamps-Services.de,
1. Präventologe für Schlaf & Stress Praeventologe.de,
Berater der Kompetenz-Zentrum-gesunder-Schlaf.de,
Redakteur der Schlafkampagne


Schönaicher Kissen- und Matratzentage bei Betten Wacker

Artikel vom 09. März 2018 - 15:48

SCHÖNAICH (sel). Guter Schlaf bedeutet Regeneration. Beides hält uns fit und leistungsfähig. Dass wir an vielen Stellschrauben für guten Schlaf selber drehen können, ist bekannt: Stress abbauen, "Blaulicht" und große Mahlzeiten vor dem Schlafengehen vermeiden. Aber wie man sich richtig bettet, wissen Schlafexperten wie Markus Kamps. Er ist bei den von der Volksbank unterstützten Schönaicher Kissen- und Matratzentagen im Bettenhaus Wacker ebenso zu Gast wie die Spitzen-Mountainbikerin Elisabeth Brandau.

Denn gerade für Spitzensportler ist guter und ausreichender Schlaf neben weiteren Faktoren wie der Ernährung eine wichtige Säule ihrer Leistungsfähigkeit. "Wir sind ja selber Mountainbikefahrer und verfolgen die Karriere von Elisabeth Brandau seit einigen Jahren", erzählen Harald und Birgit Brodbeck vom Bettenhaus Wacker. "Vielen Menschen ist gar nicht klar, wie wichtig Regeneration auch im Sport ist. Sportler wissen das längst, aber es betrifft jeden. Junge Menschen genauso wie Menschen mit Rückenproblemen, Berufstätige, die körperlich arbeiten oder aber fast ausschließlich am Schreibtisch sitzen." Von den Erkenntnissen der Sportmedizin und den Erfahrungen der Leistungssportler könne durchaus jeder profitieren.

Deshalb wird die Schönaicherin Elisabeth Brandau, Mutter zweier Kinder, gemeinsam mit dem Präventologen und Schlafberater Markus Kamps am Mittwoch, 21. März um 17.30 Uhr im Interview das Thema "Spitzensport und Regeneration" genauer beleuchten. Am Donnerstag um 17.30 Uhr ist die Sportlerin nochmals in der Jägerstraße zu hören. Diesmal spricht sie zum Thema "Sport und Schlaf. Zwei Welten berühren sich."

An beiden Tagen gibt es bei Betten Wacker ein Informations- und Vortragsprogramm. "Es geht um individuelle Schlafbedürfnisse, auch für Menschen mit speziellen (Rücken-)Problemen und es geht ums passende Bettsystem", sagt Harald Brodbeck. "Schließlich hat nicht jeder die Normgröße von 1,73 Meter kommt mit der üblichen 7-Zonen-Matratze klar." Wichtig ebenfalls: Der Wahl des wirklich passenden Kopfkissens mehr Aufmerksamkeit zu widmen, legt der Bettenberater seinen Kunden ans Herz. "Viele haben fünf Kissen im Schrank und keines passt", so der Titel eines weiteren Vortrags am Donnerstag. "Jedem, der morgens mit verspanntem Nacken aufwacht, dürfte klar sein, dass er aktiv werden sollte. Alle Fragen stellen und Abhilfe schaffen kann man bei unseren Kissen- und Matratzentagen."



15.03.2018

Welt Schlaf Tag


Autor: Markus Kamps
Geschäftsführer Schlafkampagne,
Kamps-Services www.Kamps-Services.de,
1. Präventologe für Schlaf & Stress Praeventologe.de,
Berater der Kompetenz-Zentrum-gesunder-Schlaf.de,
Redakteur der Schlafkampagne


Wir als www.schlafkampagne.de bieten Aufklärung rund um das Thema Schlaf und Bett

Leider wird immer noch der Schlaf und auch das Bett als Erholquelle zusehr ignoriert.

Vielleicht hilft hierbei die neue Studie zur Bewußtseinsbildung !

Schlaf hat einen großen Einfluss auf unsere Gesundheit und Stimmung. Und dennoch schafft es ein großer Teil der Menschen nicht, regelmäßig genug davon zu bekommen – obwohl sie wissen, wie wichtig das wäre. Schätzungsweise leiden weltweit mehr als 100 Millionen Menschen an Schlafapnoe (Atemaussetzer während des Schlafens).

30 Prozent haben Schwierigkeiten, ein- und durchzuschlafen, doch nur ein Drittel derer, die an Schlafstörungen leiden, sucht sich professionelle Hilfe1.

Anlässlich des Weltschlaftages (16. März) hat Philips weltweit über 15.000 Menschen in 13 Ländern befragt, was sie von einem erholsamen Schlaf abhält und was sie dagegen tun.

Hier einige Ergebnisse der Befragung im Überblick:

67 % der Befragten schätzen die Auswirkungen von Schlaf auf ihre Gesundheit und ihr Wohlbefinden als signifikant ein.

In Deutschland sind es sogar 84 %.

Für Japaner steht die Ernährung hier auf dem ersten Platz (66 % vs. 64 % Schlaf).

Indien, Kolumbien und Mexiko legen den Akzent mehr auf Sport als auf Schlaf (66 % vs. 62 %, 72 % vs. 61 %, 77 % vs. 74 %).

Im Durchschnitt schlafen Erwachsene auf der ganzen Welt 6,9 Stunden im Vergleich zu den empfohlenen 7-9 Stunden.

Interessant ist, dass eher andere „Versäumnisse“ als zu wenig schlafen (29 %) Schuldgefühle auslösen: nicht regelmäßig Sport treiben (49 %) oder sich nicht gesund ernähren (42 %).

61 % haben ein medizinisches Problem, das ihren Schlaf beeinträchtigt. Ein Viertel der Erwachsenen berichtet über Schlaflosigkeit (26 %) und 1 von 5 Personen schnarcht (21 %).

Gründe, die vom Schlafen abhalten: Sorgen (58 %), Ablenkung durch TV, Tablet, Smartphone etc. (26 %).

Auswirkungen von zu wenig Schlaf: müde aussehen (46 %), launisch oder reizbar sein (41 %), unmotiviert oder unkonzentriert sein (je 39 %).77 Prozent der Befragten versuchen, ihren Schlaf zu verbessern.

Besonders erfolgsversprechend sind:

Beruhigende Musik hören (36 %)

Feste Schlaf-/Aufstehzeiten festlegen (32 %) Inder setzen auf Meditation (45 %) Polen und Chinesen versuchen, die Luftqualität zu verbessern (33 % bzw. 31 %).

Interessant: Junge Erwachsene (18-24 Jahre) halten sich zwar nur unterdurchschnittlich an feste Schlafenszeiten, berichten jedoch, dass sie jede Nacht durchschnittlich mehr Schlaf bekommen als andere Altersgruppen (7,2 Stunden vs. 6,9 Stunden).

Zudem nutzen sie häufiger Hilfsmittel, wie zum Beispiel Schlaf-Tracker, Apps und Wearables.

Quelle: Presseinformationen / Philips

Gute Nacht

Ihr Team der Schlafkampagne



Fotos: © Lächelnde Frau im Bett: WavebreakmediaMicro - fotolia.com | Kontakt | Newsletter | Impressum | Datenschutz | Login | nach oben